52. Winterthurer Stadtmeisterschaft

WSM Siegerfoto 2016
Riccardo Cavegn (Sieger der Kategorie B, links) und Daniel Almeida (Sieger der Kategorie A, rechts)

Sieger der Kategorie A mit 8 Teilnehmern und somit Winterthurer Stadtmeister 2016 ist Daniel F. R. Almeida, Andelfingen, mit 5,5 Punkten aus sieben Runden. Vizemeister ist Martin Forster, Winterthur (4,5). Auf den weiteren Plätzen folgen Giovanni Catone (Bülach), Lukas Hasler (Seuzach) und Fernando Allidi (Winterthur) mit je 4 Punkten.

Sieger der Kategorie B ist Riccardo Cavegn, Bachenbülach, mit 6,5 Punkten knapp vor Daniel Meier, Winterthur, mit 6 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen Bernhard Nadler, Aadorf und Christian Bachmann, Frauenfeld, mit je 4,5 Punkten. 16 Teilnehmer.

Winterthurer Blitz-Stadtmeister 2016 ist Sebastian Gattenlöhner, Engen. Er gewann das mit 36 Teilnehmern gut besetzte Turnier hoch überlegen mit 8,5 Punkten aus neun Runden. Mit deutlichem Abstand folgen Michael Jaehn (7), Vorjahressieger Nedeljko Kelecevic und Claudio Gloor (beide 6,5 Punkte).

Ausschreibung

pdfPicAusschreibung im PDF-Format zum Ausdrucken

pdfPicTurnierreglement im PDF-Format zum Ausdrucken

Modus: Es wird in zwei Kategorien nach FIDE-Regeln gespielt. Bei hoher Beteiligung kann die Turnierleitung eine dritte Kategorie vorsehen. Die Einteilung in die Kategorien erfolgt gemäss der Führungsliste 1/16 des Schweizerischen Schachbundes. Alle Partien werden für die Wertung der SSB-Führungsliste berücksichtigt. Die Resultate sowie die Paarungen erscheinen online auf www.svwinterthur.ch/stadtmeisterschaft16.
Bedenkzeit: 1 Stunde 15 Minuten plus 30 Sekunden Zeitzuschlag pro Zug für die ganze Partie, Notationspflicht.
Kategorie A: Vollrundig mit acht Teilnehmern; der Sieger ist Winterthurer Stadtmeister 2016. Falls zwei Spieler mit derselben Punktzahl das Turnier gewinnen, entscheidet ein Stichkampf (zwei Schnellpartien mit je 20 Minuten plus bei Bedarf mit je 5 Minuten Bedenkzeit) über den Titel.
Kategorie B: Offen für alle Teilnehmer, Schweizer System, sieben Runden; der Sieger qualifiziert sich für die Kategorie A des nächsten Jahres.
Kategorie C: Kann im Schweizer System über sieben Runden ausgetragen werden, wobei die Kategorie B dann vollrundig mit acht Teilnehmern geführt wird. Der Sieger qualifiziert sich für die Kategorie B des nächsten Jahres.
Blitzturnier: Offen für alle Teilnehmer, Schweizer System, neun Runden; der Sieger ist Winterthurer Blitz-Stadtmeister 2016. Bei Punktgleichheit entscheidet eine Stichpartie.
Spielort: Kulturzentrum Alte Kaserne, Technikumstrasse 8, 8400 Winterthur.
1. Stock im Raum "Malen".
Spielplan: Anwesenheitskontrolle: Dienstag, 5. April 2016, 18:30-19:00 Uhr
1. Runde: Dienstag, 5. April 2016 5. Runde: Dienstag, 10. Mai 2016
2. Runde: Donnerstag, 14. April 2016 6. Runde: Donnerstag, 19. Mai 2016
3. Runde: Donnerstag, 21. April 2016 7. Runde: Donnerstag, 26. Mai 2016
4. Runde: Donnerstag, 28. April 2016

Verschiebungstermine (Dienstag): 12.4., 19.4., 26.4., 17.5., 24.5.

Preisverteilung und Blitzturnier: Dienstag, 7. Juni 2016.
Spielbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr.
Einsätze: CHF 30 für Aktivmitglieder der Schachgesellschaft Winterthur
CHF 40 für alle anderen Teilnehmer (das Blitzturnier ist jeweils inbegriffen)
Junioren (Jahrgang 1996 und jünger) bezahlen CHF 10 weniger.
Nicht-Teilnehmer bezahlen CHF 10 Einsatz für das Blitzturnier.
Preise: Kategorie A: 1. CHF 300, 2. CHF 200, 3. CHF 120
Kategorie B: 1. CHF 160, 2. CHF 100, 3. CHF 60, (4. CHF 40 bei Schweizer System)
Kategorie C: 1. CHF 100, 2. CHF 60, 3. CHF 40, 4. CHF 20
Blitzturnier: 1. CHF 120, 2. CHF 60
Wanderpreise für die Sieger der Kategorien, Naturalpreise im Blitzturnier.

Bei Punktgleichheit werden die Preisgelder nach dem Hort-System an die Anwesenden ausbezahlt.
Anmeldung: Bis spätestens Freitag, 1. April 2016 online oder an:
Christian Bachmann, Schaffhauserstrasse 294a, 8500 Frauenfeld
E-Mail: bachmann@pcb.ch / Telefon: 052 730 14 11, 052 720 76 71